Loading

FAQ

Wir haben einige der am häufigsten gestellten Fragen beantwortet. Bevor du dich an den Kundendienst wendest, überprüfe bitte, ob deine Frage nachfolgend bereits beantwortet ist.

Produkte und Möglichkeiten

Mit unserem „Konfigurator“ hast du die Möglichkeit, viele unserer Modelle ganz nach deinem Geschmack zu gestalten und sie so zu deinem ganz persönlichen Möbelstück zu machen. Unter Sofa Konfigurator siehst du genau, welche Modelle sich auswählen lassen und welche Stoffe verfügbar sind. Komm uns gerne in einem unserer Showrooms in Bern oder Zürich besuchen und wir freuen uns, dir diesbezüglich persönlich weiterzuhelfen.

Ja, unsere Recamiere-Sofas gibt es immer in beiden Ausführungen. In den Showrooms kann aus platztechnischen Gründen allerdings nur eine Seite ausgestellt werden. Wir wollen dir nämlich so viele verschiedene Produktreihen wie möglich präsentieren.

Nein. Es können nur Beine unter Möbelbeine einzeln bestellt werden. Bei unserem Konzept und unsere fairen Preisen sind wir auf effiziente Prozesse angewiesen.

Für gewöhnlich ja. Folgende Beintypen lassen ein Wechseln zu:

Schräge Beine bezeichnen wir als Bein Typ A,

Senkrechte Beine nennen wir Bein Typ B und

Gewinkelte Metallbeine führen wir unter BeinTyp C auf.

Achte darauf, dass der Beintyp derselbe ist, mit welchem dein Sofa auch standardmäßig produziert wird.

Bei Leg Type A-Modellen kannst du ein zusätzliches Set in unterschiedlichen Höhen und Holzfarben bestellen.

Bei Leg Type B-Modellen kannst du ein zusätzliches Set in unterschiedlichen Holzfarben bestellen.

Bei Leg Type C-Modellen kannst du ein zusätzliches Set in anderen Metallfarben oder ein Set Leg Type B in unterschiedlichen Holzfarben bestellen.

Du kannst dir einen Überblick über die im Showroom ausgestellten Modelle auf den jeweiligen Showroom-Seiten holen. Für unsere Standorte Bern und Zürich findest du die ausgestellten Modelle unter: Showrooms.

Aufbau der Möbel

Bei den meisten Modellen sind die Beine nicht montiert und werden separat verpackt mitgeliefert. Oft sind die Beine auf der Unterseite der Modelle hinter einem Reißverschluss verpackt oder liegen auf dem Modell dabei.

Die Schrauben sowie Montageanleitung sind ebenso im Paket enthalten, damit du deine Beine sofort und einfach montieren kannst. Solltest du ein Recamiere- oder ein Modulsofa bestellt haben, musst du noch die Beschläge montieren und den Recamiere-Teil einhängen.

Gerne kannst du dir unter Montageanleitung die entsprechende Anleitung ansehen.

Grundsätzlich verwenden wir bei all unseren Sofas hochbelastbaren Möbelschaum (Polyetherschaum, ugs. „Kaltschaum“) mit einer Dichte von 35kg/m3.

Der Sitzkomfort kann jedoch unterschiedlich ausfallen. Folgende Kriterien sorgen für unterschiedlichen Sitzkomfort:

  1. Die Höhe des Sitzkissens: je höher das Sitzkissen, desto mehr Schaum wurde verarbeitet
  2. Die Breite des Sitzkissens: je größer das Sitzkissen, desto mehr Schaum wurde verarbeitet und desto weicher fällt der Sitzkomfort aus, da der Schaum ausweichen kann. (z.B. Recamiere Sitzkissen)
  3. c) Das Oberflächentextil: straff gewebte Textilien (wie z.B. Vega) spannen den Schaum mehr ein und der Schaum kann nicht entweichen. Anders als bei den natürlichen Fasern (alle Elliot-Textilien) – da dies eine flexible Faser ist, die sich in beide Richtungen bewegt und sich bei Krafteinwirkung ausdehnt. Man empfindet das Sitzgefühl als weicher
  4. d) Bei einigen Modellen befindet sich im unteren Rahmen ebenfalls Schaum (z.B Eddie-Serie)
  5. Der Holzrahmen: je weniger Schaum verarbeitet wurde, desto deutlicher spürt man den Holzrahmen. (z.B. REM)

Nein. Wir verwenden Nozaggurte und Nozag Federn.

Stoffe & Textilien

Auch wenn teilweise Sitz- und Rückenkissen unserer Modelle Reißverschlüsse haben, empfehlen wir unsere Textilien nicht zu waschen. Um die Textilien schonend zu behandeln, befürworten wir Hand- und Trockenreinigung.

Die Stoffe, die SOFACOMPANY verwendet, unterteilen sich in natürliche und synthetische Fasern.

Unsere natürlichen Stoffe bestehen entweder aus:

  • 60-67% Wolle oder 100% Baumwolle

Unsere synthetischen Stoffe bestehen aus:

  • 100% Polyester oder Polyestermischungen (mit Baumwoll-, Leinen-, Nylon- Latex oder Akryl Anteilen)

Wie die einzelnen Stoffe zusammengesetzt sind, siehst du bei jedem unserer Produkte, welches mit deinem Wunschstoff bezogen ist, auf der Produktseite bei den Produktmerkmalen.

Ja SOFACOMPANY führt seit 2019 auch Textilien wie Cura, Planet oder SEA, die mit Polyesterfaser aus PET-Abfällen erzeugt werden, welche geringere CO2-Emissionen haben und den Bedarf an neuen Rohstoffen minimieren.

Wir haben für dich ein paar nützliche Tipps und Anleitungen zur Pflege unserer Stoffe unter Pflege zusammengestellt. Dort kannst du dir auch ein Mini-Handbuch runterladen.

Als Faustregel kann man sagen, dass alle Stoffe mit glatten Oberflächen sich für einen Haustierhaushalte eignen. Durch ihre glatte Oberfläche können Tierhaare einfach mit einer Fusselrolle entfernt werden.

Je grobmaschiger ein Stoff wird, desto ungeeigneter ist er bei der Haltung von Tieren. Hier weben sich die Tierhaare in die Maschung ein und machen ein „Enthaaren“ sehr aufwendig. Stoffe mit glatter Oberfläche sind zum Beispiel alle unsere „Sunday“-Stoffe und unsere „Velour“-Stoffe.

Polyesterstoffe sind schmutzresistenter und pflegeleichter als natürliche Fasern. Je grobmaschiger ein Stoff, desto besser lässt er sich reinigen. Je dunkler ein Stoff, desto unauffälliger sind Flecke oder ähnliches, die nicht ideal entfernt werden konnten. Stoffe mit grober Oberfläche sind zum Beispiel die „Vega-“, „Talent-“ sowie „Olena“ Stoffe.

Mit „Pilling“ ist die Fusselbildung eines Stoffes gemeint. Gerade am Anfang kann es manchmal vermehrt zu etwas Pilling kommen. Wir würden dich bitten, die ersten Fussel einmal zu entfernen und das Ganze zu beobachten, vor allem, ob es sich um Fussel vom Sofastoff selbst handelt oder gegebenenfalls um die eines Teppichs.

Um dich und unsere Umwelt zu schützen, haben wir uns bewusst dazu entschieden, in unseren Produkten gänzlich auf den Einsatz von feuerhemmenden Chemikalien zu verzichten. Bromierte Flammschutzmittel sind leider noch immer in vielen Schaum- und Kunststoffen enthalten, obwohl sie gesundheitliche Risiken bergen und in vielen Ländern bereits Verbote bestehen.

Produktsortiment

Ja, SOFACOMPANY führt einige Schlafsofas: CHILL, Vincent und Zelina. Die meisten unserer Kunden suchen Sofas, die gelegentlich die Möglichkeit bieten, einen Schlafgast unterzubringen. In diesem Fall empfehlen wir Modelle, deren Innenbreite mindestens 195 cm beträgt und die eine Liegefläche von 90 cm haben, wenn die Rückenkissen entfernt werden. Dies entspricht genau der Fläche einer Single-Matratze. Folgende Modelle eignen sich für Übernachtungen: Bungalow, Conrad, Nelson oder REM.

Ja, wir führen derzeit 5 Modulsofa Serien: Alfred, Dane, Ellis, Nora und Vincent. Alle Serien lassen sich in unterschiedlichen Kombinationen arrangieren. Auch ein Mix der Bezüge ist möglich.

Folgende Modellreihen weisen aufgrund ihres Designs einen festeren Sitzkomfort auf: Anne-Serie, Herman-Serie, Harper-Serie, Ellen, Harry und Nelson.

Folgende Modelle weisen eine größere Sitzhöhe auf: Ellen Serie (47 cm) und Harper (47 cm)

Die Standard-Sitzhöhe bei Sitzmöbeln entspricht 45 cm. Solltest du einen „entspannten“ Sitzkomfort suchen, schau dir unsere Modelle mit einer Sitzhöhe von 43-44 cm an. Bist du etwas größer oder älter bevorzugst du wahrscheinlich Sitzhöhen von 46-48 cm.

Faustregel: Beim Sitzen sollte du einen rechten Winkel mit Fuß und Knie bilden – idealerweise auch am Rücken.

Folgenden Modelle haben aufgrund ihres Designs kleinere Sitztiefen: Anne, Ellen, Garett, Herman, Harry und Holm,